Hallo, Besucher der Thread wurde 544 aufgerufen und enthält 0 Antworten

letzter Beitrag von The_Voice_70 am

WhatsApp: Multi-Device 2.0 erlaubt bald mehrere Mobilgeräte

Guten Tag Gast. Schön dass Du mal hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Los-Legacy"-Team.
  • Zwar ist die Mehr­geräte-Nutzung in WhatsApp jetzt inte­griert, aller­dings lassen sich mit ihr keine zusätz­lichen Smart­phones oder Android- und iOS-Tablets verknüpfen. Derzeit ist die Auswahl auf Produkte mit WhatsApp Web und WhatsApp Desktop sowie dem (hier­zulande nicht einge­führten) Face­book Portal beschränkt. In naher Zukunft werden aber auch Android-Smart­phones und iPhones neben dem Haupt­gerät dasselbe WhatsApp-Konto verwenden können. Diese Funk­tion ist Bestand­teil von Multi-Device 2.0, das sich in Entwick­lung befindet. Ein erster Screen­shot zeigt das Feature in Aktion.


    WhatsApp: Multi-Device 2.0 kommt

    Vor knapp zwei Wochen star­tete die Beta­ver­sion von „Multi-Geräte“ in der regu­lären WhatsApp-Anwen­dung. Unter diesem Namen stellt WhatsApp Inc. seine Multi-Device-Erwei­terung hier­zulande zur Verfü­gung. Auf bis zu vier Geräten zugleich lässt sich damit ein WhatsApp-Account benutzen. Dabei ist keine Verbin­dung zum Haupt­gerät erfor­der­lich. Das klingt verlo­ckend, ist aber bislang stark einge­schränkt. Hier­zulande können Computer, Note­books, Conver­tibles oder Windows-basierte Tablets mit WhatsApp Desktop oder WhatsApp Web verknüpft werden. Wer ein zweites Handy oder ein Tablet ohne Micro­soft-Platt­form anbinden möchte, muss sich gedulden.


    Eine solche Imple­men­tie­rung ist defi­nitiv ange­dacht, wie WABetaInfo belegt. Der Messenger-Experte veröf­fent­lichte einen Screen­shot, welcher den Down­load von Mittei­lungen auf einem iPhone zeigt. Diesen Bild­schirm kannte man zuvor nur von der Desktop- oder Web-Version des Kommu­nika­tions­tools. Apple-Smart­phones und iPads werden also zukünftig mit Multi-Device 2.0 ausge­stattet. Ergän­zend arbeitet das Team an einem Pendant für Android-Handys und -Flach­rechner.


    Weitere Details zu Multi-Device 2.0

    Wie der eigent­liche Nach­rich­ten­ver­kehr im grünen Messenger ist auch das Herun­ter­laden der Texte, Sprach­nach­richten, Fotos und Videos Ende-zu-Ende verschlüs­selt. Das zweite Mobil­gerät voll­zieht den Down­load kurze Zeit nachdem auf ihm WhatsApp gestartet wurde. Eine Verbin­dung zum Haupt­gerät ist während der Prozedur nicht erfor­der­lich, da die Daten über die Cloud eintreffen. In welcher Beta­ver­sion Multi-Device 2.0 inte­griert, aber noch nicht frei­geschaltet wurde, verriet WABetaInfo nicht. Eben­falls ist unklar, wann das Feature in die erste öffent­liche Erpro­bungs­phase geht.


    Quelle: https://www.teltarif.de/whatsa…0-details/news/85848.html

    One Plus 1, 2, 3, 3T, 5, 5T, 6, 6T, 8T, N100, One Plus Nord, Nord 2, X, Oppo Reno4 Z 5G, One Plus Watch schwarz, One Plus Bullets Wireless 1 + 2, Buds Z, Nord Buds, Enco W31. Samsung S2, S3, S4, S5, S7, S8+, S9+

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!