Bitte die alte Verknüpfung zu unserem Forum in der WSC-CONNECT App entfernen und mit der neuen Instanz verknüpfen.
Hello, Guest the thread was 403 called and contains 0 replays

last post from The_Voice_70 at the

So soll das EU-Roaming künftig noch besser werden

Info


You don't have an account on our site yet? You want to participate in our community


THEN PLEASE REGISTER



You are not registered, please login to use the full scope of the forum.


  • Der regu­lierte EU-Roaming-Tarif soll für weitere zehn Jahre erhalten bleiben. Aktuell ist das Modell bis Juni 2022 befristet. Nun hat der Indus­trie­aus­schuss des EU-Parla­ments Please login to see this link. bis 2032 gegeben. Bemer­kens­wert war dabei die Einig­keit der Volks­ver­treter bei der Abstim­mung über den entspre­chenden Verord­nungs-Entwurf. Bei 67 Ja-Stimmen gab es nur sieben Enthal­tungen und keine Gegen­stimmen.

    Die Parla­men­tarier haben den ursprüng­lichen Entwurf der EU-Kommis­sion im Inter­esse der Verbrau­cher sogar noch ange­passt. So sollen die Verbrau­cher im Ausland die gleiche Netz­tech­nologie und Über­tra­gungs­geschwin­dig­keit wie in ihrem Heimat­netz zur Verfü­gung haben. Es wäre demnach nicht mehr statt­haft, den Mobil­funk­anschluss der Kunden im Please login to see this link. von LTE oder 5G auf UMTS herab­zustufen. Auch eine maxi­male Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit, die nied­riger als im Heimat­netz ist, wäre nicht mehr erlaubt. Voraus­set­zung ist, dass der Netz­betreiber im Reise­land die glei­chen tech­nischen Rahmen­bedin­gungen bietet wie das Unter­nehmen, über den der Kunde in seinem Heimat­land tele­foniert, simst und im Internet surft.


    Groß­han­dels­preise für Daten-Roaming sollen weiter sinken

    Wie das Online­magazin Please login to see this link. berichtet, sollen auch die Groß­han­dels­preise für den Internet-Verkehr im EU-Ausland weiter sinken. Diese sind entschei­dend für die Fair-use-Grenze, die Mobil­funk-Provider für Daten-Roaming anwenden können. Aktuell liegt der Groß­han­dels­preis für ein Giga­byte Daten­ver­kehr bei 3,57 Euro. Für das kommende Jahr wurde bereits eine Redu­zie­rung auf 2,975 Euro fest­gelegt.

    Bleibt es bei der aktu­ellen Entschei­dung des Indus­trie­aus­schusses des EU-Parla­ments, dann soll der Preis bis 2025 auf 60 Cent sinken. Dadurch hätten beispiels­weise auch Kunden, die im Heimat­netz über eine echte Daten-Flat­rate verfügen, jenseits der Landes­grenzen deut­lich mehr Daten­volumen als bisher zur Verfü­gung, wie Sie unserem Please login to see this link. entnehmen können.

    Verbes­serungen soll es neben dem Mobil­funk auch im Fest­netz geben. Hier ist der Preis für ein Auslands­gespräch derzeit auf 19 Cent pro Minute begrenzt. Künftig sollen Kunden nur die tatsäch­lichen Mehr­kosten des Anbie­ters gegen­über einen Tele­fonat inner­halb seines Heimat­landes zahlen - im Fest­netz und mit dem Handy. Notrufe per Telefon oder Please login to see this link. müssen gene­rell auch im EU-Roaming kosten­frei ange­boten werden.




    Warnung vor Kosten­fallen

    Dem Bericht zufolge ist es eben­falls vorge­sehen, dass Provider ihre Kunden vor drohenden hohen Kosten warnen - etwa wenn sich die Anwender in Berei­chen aufhalten, wo der regu­lierte Tarif nicht mehr greift. Das kann in Grenz­nähe zur Schweiz oder zu Monaco der Fall sein oder auch im Bereich von Schiffs- oder Flug­zeug­netzen.

    Nun müssen EU-Parla­ment und -Rat dem Entwurf noch zustimmen, sodass die neue Verord­nung umge­setzt werden kann. Genug Zeit dafür haben die Gremien, denn im kommenden Drei­vier­tel­jahr greift noch die bereits bestehende Regu­lie­rung. Seit dem 15. Juni 2017 gilt die Please login to see this link. in allen EU-Staaten sowie in den EWR-Ländern Island, Liech­ten­stein und Norwegen.

    Im Verei­nigten König­reich gilt der regu­lierte Tarif aufgrund des Austritts aus der Euro­päi­schen Union nicht mehr. Erste Mobil­funk-Provider haben bereits reagiert und Roaming-Aufschläge einge­führt. Für die Kunden der deut­schen Netz­betreiber ändert sich zunächst bis zum Jahres­ende nichts. Ob ab Anfang 2022 bei der Mobil­funk-Nutzung in London, Glasgow oder Belfast Zusatz­kosten drohen, ist noch nicht entschieden.



    Quelle: Please login to see this link.


    One Plus 1, 2, 3, 3T, 5, 5T, 6, 6T, 8T, N100, One Plus Nord, Nord 2, X, Oppo Reno4 Z 5G, One Plus Watch schwarz, One Plus Bullets Wireless 1 + 2, Buds Z, Nord Buds, Enco W31. Samsung S2, S3, S4, S5, S7, S8+, S9+

    • Guest information
    Hello,do you like the thread, do you want to write something about it,
    please log in.
    If you don't have a user account yet, please register, after the activation you can use the
    use the forum without any restrictions.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!